Rufen Sie uns an

Schreiben Sie uns

Wir beantworten Ihre Fragen

Prompt und professionell - Kundenbericht

ALGEMA FIT-ZEL kann sich auf eine Vielzahl renommierter und treuer Geschäftspartner berufen. Einer dieser langjährigen Kunden ist der Grazer Unternehmer Franz Wuthe, dessen Fahrzeugflotte kürzlich durch einen weiteren FIT-ZEL Speeder 2 auf VW T6.1 Basis und einen FIT-ZEL Euro-Trans erweitert wurde.


Der 72-jährige Franz Wuthe ist ein Phänomen. Nicht ohne Grund kann der gebürtige Grazer als Allrounder, als Multitalent oder auch als Tausendsassa bezeichnet werden. Wuthe ist Präsident des Verbandes der Berge- und Abschleppunternehmen (VBA) Österreich, Gesellschafter in einem Gastronomieunternehmen, Vorstand der österreichischen Richard-Wagner-Gesellschaft, Präsident des ersten Grazer Freizeitsportvereins, er ist Jäger, Bienenzüchter und er sagt, er habe nie gearbeitet, denn er habe die Arbeit zum Hobby gemacht.
1973, mit gerade 25 Jahren, hatte sich der gelernte Kfz-Mechaniker mit einer Tankstelle inklusive Werkstätte selbstständig gemacht. Nur fünf Jahre später ließen die neuen Öffnungszeiten bereits eine gewisse Geschäftstüchtigkeit erahnen. 24/7, wie der Rund-um-die-Uhr-Betrieb heutzutage in Kurzform heißt, und das an 365 Tagen im Jahr, ist bis heute das Markenzeichen geblieben. 1990 kam der Abschlepp-, Berge- und Pannendienst unter der Bezeichnung ATSW 24h Service hinzu.
Heute beherbergt die Firma eine Kfz-Werkstatt sowie einen 36 Fahrzeuge umfassenden Fuhrpark für den Abschlepp- und Pannendienst. Dazu zählen mittlerweile nicht nur fünf Fahrzeuge made bei ALGEMA FIT-ZEL, sondern das größte, 34 Tonnen schwere Abschleppauto Österreichs, das selbst Busse und Sattelschlepper zu befreien versteht. Zudem betreibt der Steirer eine Verwertungsbörse und ist ebenso wie Geschäftsführerin Alexandra Trimmel, beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger und Schätzmeister.


Dem Partner von Automobilunternehmen und Autoclubs gilt als oberste Maxime: prompt, professionell und preisgünstig. Entweder wird das streikende Fahrzeug an Ort und Stelle repariert oder es wird abgeschleppt. Auf Wunsch bekommt der Betroffene nicht nur Ersatzteile zur Eigenreparatur bei Bedarf auch ein Fremdenzimmer angeboten.

Ohne Frage, Franz Wuthe legt Wert auf ehrliche, schnelle und unkomplizierte Geschäfte. Eine Eigenschaft, die auch der damalige Vertriebsleiter von ALGEMA FIT-ZEL, Hubert Gasperlmair, bei seiner Begegnung mit ihm 2015 auf der AutoZum in Salzburg erfahren durfte.
Beide hatten kurz zuvor den Kauf eines Fit-ZEL Speeder vereinbart. „Leasing oder Finanzierung?“, hatte der Tuntenhausener Vertriebsleiter noch gefragt und nur die lapidare Antwort: „Cash is fesch“, erhalten. Ohne Vertrag, aber im Vertrauen auf die langjährigen guten Erfahrungen mit ATSW machte sich Hubert Gasperlmair auf den Weg gen Graz, wo er prompt mit dem vereinbarten Betrag in bar entlohnt wurde. 

veröffentlicht am 15.11.2021

Kontakt

Markus Bonnetsmüller

Verkaufsleitung

+49 (0)80 67 / 90 57 - 19

Markus Bonnetsmüller

Verkaufsleitung

+49 (0)80 67 / 90 57 - 19